Ich bin Madeline Sprock, Filmemacherin aus Höxter. 4 Jahre habe ich als Film- und Videoeditorin in einer Medienagentur gearbeitet und viele Filmproduktionen von der Planung bis hin zur Fertigstellung geleitet. Ich habe Konzepte für Werbespots entwickelt, Veranstaltungen filmisch begleitet, Unternehmensfilme geschnitten und Motion Graphics erstellt. Schon seit längerem hatte ich mit dem Gedanken gespielt mir etwas Eigenes aufzubauen, doch so recht trauen wollte ich mich anfangs nicht. Ein fester Arbeitsplatz, geregeltes Einkommen, Urlaubstage, … wie das so ist. Als aber plötzlich die Entscheidung fiel, dass es mit der Agentur nicht weiter gehen sollte, verließ ich das Büro meines Chefs an diesem Tag mit einem einerseits mulmigen Gefühl, aber auch mit einem Grinsen im Gesicht.

Ich bin Madeline Sprock, Filmemacherin aus Höxter. 4 Jahre habe ich als Film- und Videoeditorin in einer Medienagentur gearbeitet und viele Filmproduktionen von der Planung bis hin zur Fertigstellung geleitet. Ich habe Konzepte für Werbespots entwickelt, Veranstaltungen filmisch begleitet, Unternehmensfilme geschnitten und Motion Graphics erstellt. Schon seit längerem hatte ich mit dem Gedanken gespielt mir etwas Eigenes aufzubauen, doch so recht trauen wollte ich mich anfangs nicht. Ein fester Arbeitsplatz, geregeltes Einkommen, Urlaubstage, … wie das so ist. Als aber plötzlich die Entscheidung fiel, dass es mit der Agentur nicht weiter gehen sollte, verließ ich das Büro meines Chefs an diesem Tag mit einem einerseits mulmigen Gefühl, aber auch mit einem Grinsen im Gesicht.

Ich bin Madeline Sprock, Filmemacherin aus Höxter. 4 Jahre habe ich als Film- und Videoeditorin in einer Medienagentur gearbeitet und viele Filmproduktionen von der Planung bis hin zur Fertigstellung geleitet. Ich habe Konzepte für Werbespots entwickelt, Veranstaltungen filmisch begleitet, Unternehmensfilme geschnitten und Motion Graphics erstellt. Schon seit längerem hatte ich mit dem Gedanken gespielt mir etwas Eigenes aufzubauen, doch so recht trauen wollte ich mich anfangs nicht. Ein fester Arbeitsplatz, geregeltes Einkommen, Urlaubstage, … wie das so ist. Als aber plötzlich die Entscheidung fiel, dass es mit der Agentur nicht weiter gehen sollte, verließ ich das Büro meines Chefs an diesem Tag mit einem einerseits mulmigen Gefühl, aber auch mit einem Grinsen im Gesicht.

Ich bin Madeline Sprock, Filmemacherin aus Höxter. 4 Jahre habe ich als Film- und Videoeditorin in einer Medienagentur gearbeitet und viele Filmproduktionen von der Planung bis hin zur Fertigstellung geleitet. Ich habe Konzepte für Werbespots entwickelt, Veranstaltungen filmisch begleitet, Unternehmensfilme geschnitten und Motion Graphics erstellt. Schon seit längerem hatte ich mit dem Gedanken gespielt mir etwas Eigenes aufzubauen, doch so recht trauen wollte ich mich anfangs nicht. Ein fester Arbeitsplatz, geregeltes Einkommen, Urlaubstage, … wie das so ist. Als aber plötzlich die Entscheidung fiel, dass es mit der Agentur nicht weiter gehen sollte, verließ ich das Büro meines Chefs an diesem Tag mit einem einerseits mulmigen Gefühl, aber auch mit einem Grinsen im Gesicht.

Ich bin Madeline Sprock, Filmemacherin aus Höxter. 4 Jahre habe ich als Film- und Videoeditorin in einer Medienagentur gearbeitet und viele Filmproduktionen von der Planung bis hin zur Fertigstellung geleitet. Ich habe Konzepte für Werbespots entwickelt, Veranstaltungen filmisch begleitet, Unternehmensfilme geschnitten und Motion Graphics erstellt. Schon seit längerem hatte ich mit dem Gedanken gespielt mir etwas Eigenes aufzubauen, doch so recht trauen wollte ich mich anfangs nicht. Ein fester Arbeitsplatz, geregeltes Einkommen, Urlaubstage, … wie das so ist. Als aber plötzlich die Entscheidung fiel, dass es mit der Agentur nicht weiter gehen sollte, verließ ich das Büro meines Chefs an diesem Tag mit einem einerseits mulmigen Gefühl, aber auch mit einem Grinsen im Gesicht.